Lokalitäten

Kloster Sursee

Nach über 400 Jahren musste der Kapuzinerorden 1998 das Kloster Sursee infolge von Personalmangel aufgeben. Die katholische Kirchgemeinde Sursee hat das Kloster übernommen und bietet hier ein offenes Haus für Begegnung, Bildung und Besinnung an.

Verschiedene Räume können für private und geschäftliche Anlässe gemietet werden. Sie eignen sich vor allem für Klausurtagungen, Seminare, Workshops, Sitzungen, Gruppenarbeiten und Feiern. Sie sind mit der nötigen Infrastruktur ausgerüstet.

Auch für grössere Anlässe und Feiern sind die Räume eingerichtet. Auf Wunsch kann die Küche für Partyservice, etc. benutzt werden. Geschirr steht zur Verfügung. Es besteht jedoch keine Kochgelegenheit.

Kloster Sursee
Infrastruktur: verschiedene Räume für bis zu 150 Personen (Apéro) oder 90 Personen (Bankett)
Veranstaltungen: Seminare, Versammlungen, Feiern, Konzerte
Kontakt: Kath. Kirchgemeinde Sursee, Herr Roland Kaufmann, Reservationsformular
Weitere Informationen: Broschüre Kloster Sursee

Eine schöne Gartenanlage umgibt das Gebäude.

 

Die Klosterkirche bietet 200 Sitzplätze. Sie ist geeignet für Gottesdienste, Andachten, Meditationen, Konzerte (Konzertflügel vorhanden), kirchliche Vorträge, Lesungen, usw.

 

Refektorium (ehemaliger Speisesaal) für bis zu 90 Personen (Bankett) oder 150 Personen (Apéro)

 

Pförtnerstube (20 Personen)

 

Damianstube (12 Personen)

 

Agnellstube (12 Personen)

 

Drittordenssaal (36 Personen).

 

Küche

 

 

Übersicht Lokalitäten

Alle
Baumhaus, Hildisrieden
Begegnungszentrum Schenkon
Chalet Pilatus, Neuenkirch
Foroom Willisau
KKLB Beromünster Neu!!
Kloster Sursee
Kollers Hoftreff, Meierskappel
Rathaus, Sursee
Schloss Altishofen
Schloss Heidegg, Gelfingen
Schloss Wyher, Ettiswil
Schüür zum Hirschpark, Littau
Sportanlage Eich
Weinbau Mariazell, Sursee